Rp-Welten

Seid mir gegrüßt, Wanderer! Verharret für eine Weile bei uns und begleitet uns auf unseren Reisen!
 
StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Wüstenkind

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   14/03/16, 12:09 pm

Siira nickte. Es war eine wichtige Aufgabe. Aber sie war sich sicher das sie das hinbekam.
"Gibt es sonst etwas was zu tun ist?"
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   14/03/16, 09:38 pm

Ashtad schüttelte langsam den Kopf. "Ich denke nicht!", sagte er langsam. "Hoffen wir, dass wir es bis zur hauptstadt schaffen, bevor das Wasser zuneige geht!" Er stand auf und legte im Vorbeigehen kurz eine Hand auf Siiras Schulter. "Hoffen wir es!" er ging vorbei, blieb dann aber doch noch einmal stehen. "Ach und....." er drehte sich noch einmal zu ihr um. jetzt wo alle anderen an Deck ihre Arbeit machten und nur sie beide noch unter Deck waren, konnte er es laut aussprechen. Er ging wieder auf sie zu, sah ihr fest in die Augen und sagte leise: "Dass wir eine Eldarprinzessin an bord haben, behaltet Ihr für Euch, wenn Euch das Schicksal Eures Landes wichtig ist! Niemand darf wissen, wer sie ist! Sie ist ein einfaches Mädchen, das wir in der Wüste gefunden haben!"
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   15/03/16, 06:24 am

"natürlich werde ich es nicht weitererzählen. Bis jetzt hab ich noch kein wort darüber verloren"
Unsicher sah Siira zu Ashtad.
"Erlaubt Ihr mir die Frage, was Ihr mit ihr vorhabt?"
Sie wusste das sich eigentlich nicht einmischen sollte aber sie war zu neugierig.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   15/03/16, 10:12 pm

Ashtad schien einen Moment lang nachdenkend auf seiner Unterlippe zu kauen. "Ich... Ich habe mich noch nicht entschieden. Der Krieg der bei ihnen tobt ist einer in den wir uns nicht einmischen sollten. Bei uns ist sie vorerst in Sicherheit, aber sie darf bei uns nicht bleiben!" Es war klar, dass das nicht für Siiras Ohren bestimmt gewesen war. Er dachte laut nach, viel zu laut. Er sah sie an und atmete einmal tief durch. "Wir müssen abwarten. Erstmal kommt sie mit uns. Der Rest entscheidet sich dann wohl oder übel später erst. Und nun geht! ich muss nachdenken!", sagte er ernst. Ashtad war nicht derjenige, der Andere in eine ernste Sache mit hineinzog. Auch Siira wollte er nicht beteiligt wissen. Dass er nun vor ihr laut gedacht hatte, war aber nun nicht mehr Rückgängig zu machen. Ashtad wirkte zwar immer wie die Rechte Hand Karims, aber hinter den kulissen, schien er sich noch weitaus mehr Gedanken und Sorgen zu machen als sein Bruder.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   16/03/16, 07:01 am

Es erstaunte Siira das Ashtad ihr wirklich etwas erzählte. Eigentlich hatte sie, seit dem Moment wo sie es ausgesprochen hatte, erwartet, eine standpauke da es sie nichts abging oder besten falls keine antwort zu bekommen. Doch er schien sich wirklich viele Gdanken darüber gemacht zu haben.
Aus einem impuls heraus deutete sie eine leichte Verbeugung an. Das war ein zeichen des Respekts und Vertrauen für die andere person. Da es heut zu Tage nur selten benutzt wird, machte sie es das erste mal vor ihm.
Danach lächelte sie freundlich und ging mit selbstbewussten schritten an Deck.

Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   16/03/16, 05:57 pm

Ashtad erwiderte due Verbeugung voller Respekt mit einrm tiefen Nicken. Er war seinerseits erstaunt, dass sich so ein junges Mädchen verbeugte, taten es doch leider die wenigsten. Damit hatte sie sich, ohne es zu wissen, einen ziemlichen Pluspunkt bei ihm erspielt. Sie respektierte ihn scheinbar wirklich und damit hatte auch sie sich Respekt verdient. Ashtad setzte sich zurück in seinen Sessel und kramte Papyrus und schreibkohle hervir, um seine gedanken und oläne besser ordnen zu können. Denn das ging schriftlich einfach besser. Oben an Deck saß Karim auf der Reling. Der Fahrtwind fuhr wild durch seine langen Haare, die urch sein Gesicht peitschten. Er zog daraufhin ei. Dünnes lederband hervor und band sein oberhaar zusammen, sodass es nicht es nicht mehr störte. Mit dieser frisur sah er beinahe aus wie ein Eldarprinz.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   16/03/16, 10:16 pm

Wie Siira an Deck sah, machte das Schiff eine gute Fahrt. der Wind blies in die Segel. Vielleicht sind sie schneller in der Hauptstadt als sie gehofft hatten. Doch wie genau es war, konnte sie nicht sagen. Von Karten und dergleichen hatte sie noch nie eine Ahnung.
Etwas von ihr entfernt saß Karim auf der Reling. Bei seinem Anblick starrte Siira ihn kurz einfach nur an. Er hatte so etwas besonderes an sich. Wie gern hätte sie sich zu ihm gesellt, doch noch weniger wollte sie sich blamieren. Schnell sah sie wieder weg und hoffte dass er ihren Blick nicht bemerkt hatte. Stattdessen richtete sie ihre Konzentration auf den Horizont. Ihr schwarzes Haar wehte nun ebenfalls im Wind, doch sie hatte nichts womit sie es zurückbinden konnte, deshalb hielt sie es mit einer Hand leicht zurück, was jedoch nicht sehr viel half.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   17/03/16, 08:41 pm

Karim sah Siira zuerst gar nicht. Erst als er im Augenwinkel sah, wie sie mit ihren Haaren zu Kämpfen hatte, blickte er zu ihr rüber. Er schmunzelte. er zog ein weiteres Lederband aus seiner Tasche und ging zu ihr rüber. "Gar nicht so leicht, dem Wind hier zu trotzen, nicht wahr?", fragte er schmunzelnd. Er hob die Hand und zeigte ihr das Rote Lederband. "Darf ich?", fragte er höflich. Sofern sie sich nicht dagegen wehrte, trat er hinter sie und fuhr mit seinen Händen von vorn nach hinten durch ihr Haar und band ihr somit zusammengekämmtes Oberhaar mit dem Lederband zusammen. "So.... jetzt sollte es gut sein" Und als wäre überhaupt nichts gewesen ging er an ihr vorbei und ging nach vorne zur Reling, um gen Horizont zu schauen und mit dem Kapitän zu sprechen, der ebenfalls vorn stand. "Wie lange mindestens?", fragte er. "Wenn es der Wind weiterhin so gut mit uns meint, dann fünf Tage, Prinz Karim. Aber ich bezweifel, dass wir so viel Glück haben."
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   17/03/16, 10:04 pm

Als Karim sich hinter sie stellte, bekam sie eine Gänsehaut und ihr Puls wurde schneller, als er ihre Haare zusammenband. Siira war knallrot angelaufen. verlegen blickte sie zur Seite. Erst langsam realisierte Siira das Karim weitergegangen war. Schnell drehte sie sich um. Sie hatte kaum mitbekommen was er gesagt hatte.
"...Danke...", brachte sie stammelnd heraus.
Während sie vom Deck förmlich floh griff sie auf das Band. wie gern hätte sie einen Spiegel um sich zu betrachten.
um sich wieder zu beruhigen machte sie sich an ihre Aufgabe. Als erstes machte sie eine genaue Liste vom Wasservorrat und rechnete aus wie viel die Mannschaft wohl pro Tag brauchte. ungefähr fünf bis sechs Tage konnte es noch reichen wenn man es genau rationierte und mit dem Minimum lebte.
Als sie fertig war, kam bereits der Abend. und mit ihm die Kühle der Nacht.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   17/03/16, 10:22 pm

Karim hatte Siira noch einmal zugelächelt. er hatte nicht bemerkt, dass sie rot geworden war. Karim verblieb bis zum Einbruch der Nacht draußen. doch in der Wüste waren die Nächte eiskalt im Vergleich zu den Tagen. Als der Mond hoch am Himmel stand und die Sterne funkelten ging Karim zum Zimmer von Malina, um kurz nach ihr zu sehen. Sie atmete schwer, schien ansonsten aber sehr ruhig zu schlafen. Auch wenn er wollte, er konnte rein gar nichts für sie tun. Seufzend runzelte er die Stirn. Er hasste es, hilflos da zu stehen. Wie gern hätte er doch etwas getan! Aber es half alles nichts, er konnte nur abwarten.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   18/03/16, 07:43 am

Alle die nun keine Aufgaben hatten, kamen in den Gemeinschaftsraum und holten sich ihr Essen ab. Auch Siira setzte sich auf einen Tisch als sie beim austeilen abgelöst wurde.
Nach oben Nach unten
barskalin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 20.07.14

BeitragThema: Re: Wüstenkind   18/03/16, 08:51 pm

Felicity nickte Karim zu als er zum Lazarett hereinkam um nach Malina zu sehen.
Er hatte bereits die Prinzessin mit Anbruch der Nacht zugedeckt und klopfte Karim aufmunternt auf die Schulter.
"Erstmal nichts zu machen Amigo." kam es leicht gedämpft unter seinem Schal hervor
"Abwarten und Tee trinken.
Apropos ihr dürft mich gerne auf einen einladen"
Sagte er während er mit einem Arm um Karims schulter, jenen aus dem Zimmer zog, und sich in Richtung Gemeinschaftsraum begab.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   19/03/16, 08:26 pm

Karim seufzte nur leicht. "Na dann..." sie gingen in den Gemeinschaftsraum und setzten sich an einen Tisch. "Der Kapitän sagt, noch mindestens fünf Tage trennen uns von der Hauptstadt. Hoffen wir, dass es nicht sonderlich viel länger dauert. Unter all den Umständen hier müssen wir schnell zurück." Karim nippte mehr halbherzig an seinem Getränk. dann dachte er an Malina. "....Wird sie wieder? Sie scheint vollkommen am Ende zu sein."
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   28/03/16, 08:35 pm

Siira sah wie karim und felicity in den gemeinschaftsraum kamen. Wie immer wanderte ihr blick zu karim. Dabei wurde sie wieder an das rote Lederband erinnert das er ihr gegeben hat. Automatisch griff sie dahin und band es auf. Sie sollte es wohl zurückgeben auch wenn etwas in ihr es behalten wollte . Etwas unsicher stand sie auf uns ging auf seinen Tisch zu.
Kurz biss sie sich auf die Lippe.
"ähm ... danke für vorher"
Wieder leicht rot hielt sie ihm das Band hin. Jedoch sah sie ihn an. Das war für sie schon ein großes Fortschritt.
Nach oben Nach unten
barskalin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 20.07.14

BeitragThema: Re: Wüstenkind   29/03/16, 11:06 pm

Felicity trank den Tee durch einen Strohhalm ohne den Schal abuznehemen
"Ja sie wird wieder, da habe ich keine Zweifel"
Noch ein Zug durch den Strohhalm
"Sie wird, aber langsam.
Sowas vergeht nicht einfach von jetzt auf gleich Amigo."
Siira kam zu Karim und streckte ihm ein Lederband hin
Felicity war aufgrund seiner Stellung als Schiffsarzt mit jedem Geheimnis von jeder Person auf dem Schiff vertraut, auch mit dem, dass sich jene hier vor ihm Hals über Kopf in jenen dort neben ihm verguckt hat.
Felicity trank weiter seinen Tee und wartete ab was Karim erwidern würde.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   31/03/16, 12:17 am

"Ich bin beruhigt, das zu hören. Nicht auszudenken, wenn das arme Dingen ihren verletzungen erliegen sollte..." Karim sprach danach nicht weiter, sondern blickte auf, als Siira an ihren Tisch trat. Sie sah ihn so direkt an, dass er dachte, das irgendetwas nicht stimmte. War ihr das mit dem band etwa unangenehm? "Nun... wenn Ihr mögt, dürft Ihr es behalten. Ihr seid zwar noch nicht so lang bei uns wie die anderen hier an Bord, aber Ihr macht Eure Arbeit ausgezeichnet, so wie ich sehe... Falls Ihr Euch entschließt bei uns zu bleiben, dann..." Er wandte den Blick von ihrem ab und wanderte zu dem Lederband. "...nun, dann werdet Ihr dieses Band noch viel häufiger brauchen können. Ich habe recht viele von ihnen und könnte dieses hier entbehren.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   01/04/16, 06:56 am

Siira freute sich als karim sie lobte und lächelte glücklich.
"Danke sehr.", sie nahm ihre Hand zurück.
"Mich werdet Ihr nicht mehr so schnell los." naja. Zumindest solange sie sie nicht loswerden wollten.
"nun dann. Ich wünsche noch einen schönen Abend"
Sie nickte karim umd felicity höflich zu.
Da kam ihr plötzlich ein Gedanke. "ich hab doch wohl nicht bei einem wichtigen Gespräch gestört"
das war wieder mal total peinlich für sie.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   01/04/16, 02:29 pm

"Nein, habt Ihr nicht!", sagte Karim mild. "Setzt Euch ruhig zu uns, wir können im Moment ohnehin nicht viel tun außer Warten!", sagte er und wartete noch darauf, was Felicity sagen würde.




(((ok, das war nich viel, ich weiß, aber ich wollte keinen Zeitsprung machen, bevor Felicity nicht reagiert hat. also könnt ihr alle noch einmal Posts setzen, bevor ich die story mal etwas vorantreibe.)))
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
barskalin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 20.07.14

BeitragThema: Re: Wüstenkind   02/04/16, 03:21 pm

Felicity grinsty unter seinem Schal über das Mädchen
'So Jung und voller unschuldigen Leben' dachte er sich.
"Ja setzt euch zu uns, wenn euch keine Pflichten abhalten.
Bitte seid so gut und weiht mich in einige eurer Rezepte ein.
Ich esse zwar nicht viel, aber eure Mahlzeiten lassen mein altes Herz höher schlagen."
Nach oben Nach unten
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   02/04/16, 05:08 pm

Siira lächelte und setzte sich.
"Ein bisschen Zeit hab ich noch. Doch nachher muss ich mich um den abwasch kümmern."
"ich hab auch noch viel zu lernen aber die meisten rezepte kann ich auswendig. Wenn Ihr wollt kann ich sie Euch aufschreiben.", lächelte sie felicity an.

(ich bin bereit für einen zeitsprung)
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   04/04/16, 01:04 pm

Sie saßen alle noch eine ganze Weile beisammen. Karim hörte aufmerksam zu als Siira von ihren Rezepten und geheimzutaten berichtete. Er stützte seinen Kopf auf der hand ab und lauschte schmunzelnd. Der Abend verging schnell und irgendwann verschwand Siira wieder, um sich um den Abwasch zu kümmern. Auch der Schoffsarzt ging wieder, um sich noch einmal um Malina zu kümmern. Die nächsten Tage vergingen viel zu langsam und Karim wurd langsam ungeduldig. Ashtad blieb Wortkarg wie eh und je. Er machte sich viele Gedanken darüber, wie lange wohl das wasser reichen mochte. Er selbst, der das Problem kannte, trank weniger von seiner täglichen Ration, wodurch sie ganze zwei Tage hielt. Er wollte einen Schritt voraus sein, falls unerwartetes geschah. und tatsächlich kam der Tag der Windstille. das Schiff kam kaum voran und sie verloren ganze zwei Tage. Und nun schließlich sprach sich herum, dass die Wasservorräte zur neige gingen. Nach einer Woche trank jeder nurnoch das nötigste. die gesamte Mannschaft hatte Angst, es nicht mehr rechtzeitig zur Hauptstadt zu schaffen. Und dann war das Wasserfass einfach plötzlich leer. Ashtad war der erste, der es bemerkte. Er, der jeden Tag seine Ration Wasser von Siira persönlich bekam, aber nur alle zwei tage eine ration benötigte. Er hatte sparsam gelebt und hatte somit einige Krüge mit Wasser über. mit denen ging er nun in den Gemeinschaftsraum, um der Mannchaft die schlechte und gute Nachricht mitzuteilen, bevor aufgrund des Wassermangels Panik ausbrach. zum Glück hatte der Wind sich wieder zurückgemeldet. Drei Tage waren es noch bis zur hauptstadt. für Zwei Tage reichte das Wasser noch.

Dann kam der Tag: "Melchadh in Siiiiicht!", tönte es von weit oben. Sofort berichtete der Kapitän Ashtad und Karim davon. Die gesammte Mannschaft war müde und schlaff. alle hatten Durst, einen Tag ohne Wasser in der Wüste, war nahezu fatal. Und sogar Ashtad, der sich die ganze Zeit über nichts hat anmerken lassen, kämpfte mit seinem Kreislauf. Endlich kam der Kapitän mit der rettenden Nachricht. Die Hauptstadt Melchadh war am Horizont zu sehen!
"Wir können die Ysmara in zwei Stunden zu ihrem Versteck bringen. in drei Stunden haben wir dann die Tore erreicht!", berichtete der Kapitän stolz.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   04/04/16, 05:23 pm

Als siira die gute Nachricht hörte lief sie an deck und sah auf den Horizont. Auch ein paar andere kamen. Endlich. Auch Siira hatte großen Durst. Außerdem waren die Mahlzeiten etwas trockener ausgefallen in den letzten Tagen. Was auch nicht gerade zur Besserung der Atmosphäre an Bord geführt hatte.
Siira seufzte. Auch wenn sie noch nicht viel am Horizont sah, wusste sie dass das Ziel nicht mehr weit war. Sie war schon lange nicht mehr dort gewesen. Doch sie war sich sicher sich dort noch auszukennen. Sie hatte schon gemeinsam mit den anderen eine liste geschrieben was sie alles brauchten.
Ein Windstoß kam und siira nahm karims band ab, das sie am Handgelenk getragen hatte und bändigte ihre Haare.
Lächelnd sah sie der stadt entgegen
Nach oben Nach unten
barskalin
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 20.07.14

BeitragThema: Re: Wüstenkind   04/04/16, 06:33 pm

Felicity kam an Deck und nahm seinen Hut ab um den Wind über seinen kahlen Kopf streifen zu lassen. Nur kurz allerdings bevor er seinen Dreispitz wieder aufsetzt.
Er geht an die Reling und blickt der Stadt entgegen während die Enden seines Schals im Wind flattern.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Wüstenkind   04/04/16, 06:54 pm

Auch Karim und Ashtad gingen an Deck. Alle waren froh dass das Ende dieser wasserlosen Zeit in Sicht war. Karim Wandte sich an die Mannschaft: "Bald haben wir es geschafft. Wie jedes Mal möchte ich alle daran erinnern: Sobald wir dieses Schiff verlassen, Wissen wir nichts von der Existens der Ysmara. Wir kennen die Geschichten und Gerüchte, aber nicht ihren Ankerplatz, nicht ihre Mannchsft, kennen weder Kapitan noch befehlshaber! Die Ysmara ist ein Mythos und dieser soll auch bestehen bleiben. Aye?" Ashtad legte eine Hand auf sein Herz und verneigte sich tief vor Karim. "Aye, Eure Hoheit!"
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Drachenelfe
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 30.01.16
Alter : 21

BeitragThema: Re: Wüstenkind   04/04/16, 08:06 pm

Lautstark schrie Siira mit den anderen "Aye!" und lächelte.
Neben sich entdeckte sie felicity.
"geht Ihr auch in die stadt um Besorgungen zu machen?", fragte sie neugierig.
Sie kannte zwar die stadt und konnte sich auch wehren, aber als frau allein herumzugehen, war nicht gerade das gescheiteste.


Zuletzt von Drachenelfe am 04/04/16, 08:51 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wüstenkind   

Nach oben Nach unten
 
Wüstenkind
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rp-Welten :: Rollenspiele :: Ab ins Blaue - Freie RPs :: Wüstenkind-
Gehe zu: