Rp-Welten

Seid mir gegrüßt, Wanderer! Verharret für eine Weile bei uns und begleitet uns auf unseren Reisen!
 
StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Eine Reise beginnt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 12 ... 23  Weiter
AutorNachricht
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   18/07/14, 10:11 pm

Eduard war es jetzt der laut auflachte. "Wie wollt ihr mich bezahlen, wen ich euch mitnehmen würde? Ich kann an Bord dieses Schiffes niemanden gebrauchen der Untätig ist und nur im Weg rumsteht."
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   18/07/14, 10:14 pm

"bezahlen kann ich nicht, aber ich kann für eine sichere fahrt sorgen, ob Ihr es glaubt oder nicht, aber die gewässer sind Streckenweise recht gefährlich. und ja, wenn ich etwas tun kann, werde ich es tun, soweit es in meinen möglichkeiten steht."
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   18/07/14, 10:30 pm

"Das Lachen wurde noch lauter, "Ich sollte euch glauben, ihr seid amüsant, ihr bringt mich wirklich zum Lachen. Wovor sollte der Orden Angst haben? Vor ein paar Wilden, sicher nicht."
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   18/07/14, 10:33 pm

Sie hebt die augenbrauen. "Wilde? Oh nein. von soetwas rede ich nicht. Aber das spielt jetzt auch keine rolle oder? wenn Ihr mich mitnehmt ist ohnehin ruhe!" Sie sah weiter zu ihm auf. "Was ist nun? muss ich schwimmen?"
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   18/07/14, 10:40 pm

Er zuckte lachend die Schultern. "Wenn ihr euch nicht nützlich macht werdet ihr schwimmen keine Sorge, also geht an Bord. Fragt den Bootsman nach einer Kajüte, und passt auf das die Herren unter Deck nicht handgreiflich werden."
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   18/07/14, 10:50 pm

"Was das schwimmen angeht wäre es mir nicht angenehm, was die Herren angeht... die sollten sich lieber von mir fernhalten, wenn sie wissen was gut für sie ist" Sie ging an ihm vorbei richtung schiff, drehte sich dann aber nochmal um und machte einen übertriebenen Knicks. "Und vielen Dank!" Sie ging geradewegs an bord und scherte sich nicht um die Blicke der matrosen. sie ging direkt zum Bootsmann, wie sie es sollte und fragte nach einer Kajüte, die der Bootsmann ihr etwas verwirrt über die situation auf bereitstellen ließ. sie Bedankte sich und ging vorerst zum Bug des Schiffes, setzte sich an die Reling, bis sie anweisungen bekommen würde.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   18/07/14, 11:10 pm

Eduard ging ebenfalls an Bord "LAdet die vorräte ein, überprüft die Kanonen, füllt Pulver nach." Er selbst ging unter Deck zu dem Lager das man für die Sklavin bereit gemacht hatte. Er tastete sie erst grob ab, ehe er ihren Arm richtete den anderen schiente. Mit einem kleinen Hauch Magie richtete er die Rippen und linderte die Schmerzen ein wenig. Dann sank er auf den Stuhl zurück der in der Kajüte stand und schloss müde die Augen.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   18/07/14, 11:23 pm

Sie bekam keinerlei Anweisungen, außer ein wenig beim Tragen zu helfen, also setzte sie sich wieder nach vorn, als das Schiff ablegte. der Wind Peitschte ihr die haare umher, die sie nun wieder öffnete, so sah man ihre volle länge. manches mal schwappte das Wasser ziemlich hoch, welches gegen das Schiff preschte. für einen Moment blickte sie zurück. hoffentlich hatten sie diesen Scheußlichen teil bald hinter sich gelassen, andere gewässer passiert, andere königreiche durchkreuzt und hoffentlich auch betreten. und hoffentlich fand man sie nicht. sie starrte gen himmel. es war bereits nacht geworden. scheinbar segelten diese seeleute lieber ungesehen bei nacht. der Himmel war sternenklar.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   18/07/14, 11:39 pm

Er war eingeschlafen. Er wachte auf streckte die Steifen Knochen und sah das die Sklavin schlief. Mühsam qäulte er sich das Deck hianuf. Dann ließ er sich das Fernglas geben und beobachtete den Horizont. Langsam ging er zu der Frau hinüber. "Ich denke nicht das ihr wisst wo wir hinsegeln, oder?"
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   19/07/14, 08:38 pm

Sie drehte sich um. "Um ehrlich zu seinen, ist mir das so ziemlich egal", sagte sie ihm mit ihrem wie üblich diplomatischem Lächeln. "Ich sagte nicht dass ich dorthin wollte wo Ihr hinfahrt, sondern, dass ich von dort weg wollte, oder nicht?" sie sah wieder gen horizont und war gespannt darauf, was er wohl sagen würde.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   19/07/14, 09:18 pm

"Wir reisen erst zu einer Ordensburg und werden dann nach Süden segeln", sagte er ohne zu lächeln. Er würde sie am liebsten über Bord schmeissen. Ihr Lächeln war ihm viel zu arrogant.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   19/07/14, 09:46 pm

Sie nickte und blickte weiter aufs Meer hinaus. sie lächelte immernoch aber in ihrem Blick lag etwas anderes. Kaum hörbar seufzte sie. "Wie schon gesagt, es ist mir egal...... aber Süden ist gut... süden ist...... dort... kenn ich vielleicht jemanden.... Aber der Süden ist groß... kommen wir durch das Gaurische Meer? Und durch die Meerenge von Borthum?", fragte sie und sah ihn nun wieder an. Ihr Lächeln war nur noch eine Maske.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   19/07/14, 09:53 pm

"Nein das liegt im Südosten, wir fahren in den Westen, dorthin wo noch niemand eine Karte von gezeichnet hat. Ich weiß nicht, ihr wollt nicht zufällig beim nächsten Halt austeigen?"
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   19/07/14, 10:00 pm

"Ach verdammt!", sagte sie und fasste sich an die Stirn. "Ach was solls!" Sie atmete tief durch. "Wo mich niemand kennt," Sie machte eine lange pause und schaute zurück in die Richtung aus der Sie gekommen waren ".... nun da kennt mich eben niemand"
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   19/07/14, 10:18 pm

Er sah abschätzend zu ihr herunter, dabei überlegte er ob sei eine gesuchte Verbrecherin war, das sie soetwas sagte. "My Lord zwei Schiff vorraus!", hallte es vom Mast aufeinmal hinab. Eduard sah zum Ausguck hoch, der Mann dort drin hat ein schwache magische Gabe die es ihm ermöglichte im dunkeln besser zu sehen. "Keine Flagge my Lord, ich schätze zwei Freggaten erster Klasse." Eduard biss die Kiffer zussamen. Das war nicht gut, gegen ihr Linienschiff dritter Klasse waren sie überlegen. "Holt die Ordensflagge ein!, Alle bereitmachen für den Kampf, wir kreuzen fürs erste gegen den Wind und holt die verdammten Hauptsegel ein." Sie verloren schon merklich an Fahrt als die Segel eingeholt bis auf einiege eingeholt wurden. "Ach , die Dame möge unter Deck gehen und guck das mein Neuerwerb nicht alzu stark durchgeschüttelt wird. ", das war ein Befehl er konnte keine hilflosen Weiber gebrauchen.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   19/07/14, 11:46 pm

Sie blickte sofort zu den Schiffen. das war wirklich nicht gut. sie musste weg von hier und nichts durfte sie aufhalten. das war einer dieser notfälle, wobei man sie brauchen könnte. "ich denke gar nicht daran!", kefte sie beinahe schon. alle Muskeln schien sie anzuspannen. Sie warf ihre Haare zurück. War es das mondlicht oder Leuchteten ihre Augen wirklich für einen moment auf. Sie kletterte Über die reling und hielt sich daran fest während sie sich über das wasser beugte. Kuz schloss sie die Augen. Dann sah sie wieder nach vorne und würde abwarten, was geschah. Sollte ein Angriff drohen, musste sie handeln, ganz gleich ob man dann eine spur von ihr hatte oder nicht.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   20/07/14, 12:08 am

Die Frau war wahnsinnig, eindeutig. Was immer sie da machte sie würde in Kürze über Bord gehen. Entnervt packte er sie am Kragen. "Lasst das wen ihr ertrinkt wäre das unschön für meinen Ruf." , er sah kurz sorgenvoll zu den Schiffen die jetzt in Schussweite waren. "Geht jetzt unter Deck" , die Schiffe hatten jetzt die Piratenflagge gehisst. Man konnte die Männer grölen hören.


Zuletzt von Bastercall am 20/07/14, 10:09 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   20/07/14, 12:17 am

Sie lachte auf. "Glaubt mir, ich ertrinke nicht! jeder, doch nicht ich... Ihr werdet noch froh sein, mich hier zu haben, wenn es zum äußersten kommt!" sie grinste ihn an und sah dann erneut nach vorn. Nebel umgab die fremden schiffe und Pina legte überlegend den Kopf schief. "Wollt Ihr mich immernoch unbedingt unter deck bringen?" frag sie nun recht leise und setzte sich vorerst wieder auf die reling. "Ich kann es mir nicht erlauben, einen Kampf hier zu verlieren. ich sag euch eines: ich kann zwar auch anders helfen, aber meint Ihr nicht, dass eine Frau an bord dafür sorgen könnte, dass Euer schiff einfach passieren darf?" Sie wusste ja nicht um was für schiffe es sich handelte. "Wenn nicht, erleben die dort noch ihr blaues wunder... aber es wäre ja schön, wenn esx auch anders ginge" redete Pina mit ihm oder dachte sie nur laut, während sie nach vorne sah. "Seht Ihr den nebel? Wenn es mehr wird, könntet Ihr einfach vorbei......"
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   20/07/14, 12:30 am

Die Schiff waren jetzt fast eine Wurfweite entfernt, da ließ Eduard das Steuer rumreissen damit sie beide Schiffe rechts neben sich hatte, sodas sie sich gegenseitig die Schussbah blockierten, und nur die fodere Schiessen konnte. Da die Fregatte weniger Kannonen hatte, lag das Linienschiff vorne. jedoch steckten beide Schiffe schwer ein. Mit Pistolen und Musketen bearbeiteten sich beide Seiten, Eduard ordnete an die Schiffe zu umfahren, er ignorierte die Frau einfach. Das war eine ziemlich brenzlige Situation und er konnte sich nicht erlauben zu scheitern.


Zuletzt von Bastercall am 20/07/14, 10:10 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   20/07/14, 12:38 am

Sturm kam auf und die wellen wurden höher. Pina duckte sich leicht, um sich vor Blicken zu verbergen... und vor geschossen. Musste sie erst ins Wasser springen, damit sie ihre Ruhe hatte?. unter deck wäre sie jedenfalls auch nicht wirklich gut aufgehoben. sie rieb an ihrer Muschelkette, wie sie es ab und an tat, wenn sie nachdachte, oder nach einer Lösung suchte.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   20/07/14, 12:41 am

Die zweite Salve des Schiffes hatte eine Freggatte manövrierunfähig indem das rude getroffen worden war. Eine erneute Kurve fahrend um der sich bewegenden Freggate die noch unversehrte Seite zu zeigen schrie Edurad "Klar machen zu entern!", wütend sah er zu der Frau hinüber. "Unter Deck war angeordnet, geht oder ich lass euch hiernach wegen Befehlsverweigerung erhängen!". Sofort wandte er sich wieder dem Geschehen zu. sie war jetzt nahe genug gekommen um sich mit dem anderm Schiff zu vetäuen. Planken wurden gelegt und dann begannen sie den Kampf. Eduard hatte seinen Degen gezogen und stürzte sich ins Getümel. Kugeln flogen an ihm vorbei und Männer um ihn herum schrien. Er kämpfte sich vor bis zum Kapitän, ein älter Mann mit Vollbart, klirrend knallten ihre Klingen aufeinander.


Zuletzt von Bastercall am 20/07/14, 10:15 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   20/07/14, 12:54 am

"Tze, versucht es und Ihr sterbt!", sagte sie nur eiskalt. nun bäumte sich das Meer langsam richtig auf, was die situation nicht leichter machte. Pina sah gen Himmel, der immer bewölkter war. Regen konnte sie nicht gebrachen, aber wie hätte sie das verhindern sollen? Also ging sie widerwillig unter deck obwohl sie der meinung war, es sei völlig schwachsinnig. was war sie denn? wehrlos? der mann hatte keine ahnung wer oder was sie war, und damit das so blieb musste sie unter deck und dem Regen einfach mal aus dem Weg gehen. sollte er sich doch prügeln und schießen, wo nur ein blick gereicht hätte den Sieg herbeizuführen. aber was solls? so saß sie halt nun unter deck und langweilte sich.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   20/07/14, 10:22 am

Der ältere Mann hatte Eduard in die Ecke gedrängt, er war ein geübter Kämpfer und Eduard war zwar stärker, aber auch unerfahrener. Aus den Augenwinkeln sah er wie sich ein Teil seiner Männer schon ergeben hatte, feige Bastarde waren das. Für soetwas hatte er kein Verständnis. Er brauchte eine andere Position, hier war er auf dauer zu viel feuer ausgesetzt. Mit einem kurzen aufleuchten von Magie blendete er den Piratenkapitän und brachte sich mit ein paar Sprüngen in Sicherheit, zurück auf das Ordensschiff. Die Tür zum unterem Deck stand offen, eben war sie noch zugewesen. Da das nichts gutes bedeute zog Eduard schonmal vorsichtshalber die Pistole und ging hinein.
Nach oben Nach unten
Jeanne31
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 16.07.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   20/07/14, 02:32 pm

Pina hörte Schritte auf dem Flur unter Deck. Sie war gerade dabei gewesen, sich zu waschen, das hieß sie musste schnell etwas finden, was sie sich überziehen konnte, bevor jemand in ihr Zimmer kommen sollte, wer immer der Glückliche war, er würde nichts zu lachen haben. Schnell band sie ihr Oberteil vorne zu und hielt eine Hand ausgestreckt über der Wasserschüssel, bereit zu reagieren, und starrte angespannt auf ihre Kajütentür.
Nach oben Nach unten
http://rp-welten.forumieren.com
Bastercall
Poet
Poet


Anzahl der Beiträge : 443
Anmeldedatum : 16.07.14

BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   20/07/14, 02:56 pm

Eduard stieg in den Bauch des Schiffes hinab, er hörte schon die Schritte des unbekannten Eindringlings. Der Eindringling stand an einer Tür. Vielleicht konnte man das Gesicht erknnen, sollte er dne Kopf ein wenig drehte um durch den dann entstehenden Türspalt zu sehen. Atemlos wartete Eduard, knarrend öffnete sich die Tür unter den Händen des Unbekannten, Eduard nahm Anluf und sprang auf ihn zu.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine Reise beginnt   

Nach oben Nach unten
 
Eine Reise beginnt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 23Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 12 ... 23  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Warrior Cats- Die Reise beginnt RPG
» Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft
» Die Briten bereiten sich auf eine Invasion der besonderen Art vor
» Wie mach ich eine Bewerbung
» Wir machen eine Beziehungspause

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rp-Welten :: Rollenspiele :: Ab ins Blaue - Freie RPs-
Gehe zu: